Handballspiel in Flensburg

Handballspiel in Flensburg

13. Dezember 2019 Aus Von Thore

14. September 2018

Am Donnerstag 13.09. war ich wieder bei einem Handballspiel. In der Flens-Arena in Flensburg standen sich die SG Flensburg-Handewitt und die Eulen Ludwigshafen gegenüber. Die Anreise erfolgte wieder mit dem Auto die A7 hoch, direkt vor die Halle auf die dort vorhandenen Rolli-Parkplätze. Der Weg in die Halle ist über eine Rampe ebenerdig möglich und kein Fahrstuhl muss benutzt werden. Ich hatte Karten für mich und einen Begleiter an der Abendkasse hinterlegt. Das hatte gut funktioniert über den SG Fanshop per Mail an fanshop@sg-flensburg-handewitt.de. Generell ist es sehr sehr schwer an Rollstuhlkarten zu gelangen, wenn man nicht gerade eine Dauerkarte besitzt. Es gibt nur 7! Rolli-Plätze in der Halle und diese sind eigentlich komplett ausgelastet und nur in Ausnahmefällen, lediglich ein Platz ist ab und zu bzw. nur unregelmäßig nicht belegt. An die Email-Adresse kann man jederzeit nachfragen, ob der Platz frei ist oder nicht und vielleicht hat man Glück. Deshalb war es auch bei mir sehr kurzfristig den Besuch zu planen. Komischerweise waren sogar 9 Rollifahrer da, die sich auf 7 Plätze aufteilen mussten (wieso werden mehr Tickets verkauft als Platz ist?), teilweise sogar in zweiter Reihe stehen mussten [mit Hubfunktion des E-Rollis ging das einigermaßen, aber ohne könnte man nichts sehen ] In der ersten Reihe kann man auch nur einigermaßen gut sehen, je weiter außen desto schlechter. Wenn die Zuschauer aufstehen sieht man sowieso nichts.
Zum Sportlichen: Die SG startete direkt sehr stark ins Spiel und machte schnell klar, das für die Eulen nichts zu holen ist. Mit gutem Torwart und einem treffsicheren Angriff stand es bereits nach 15 Minuten 13:3. Zur Halbzeit stand es 20:9. In der zweiten Halbzeit konnten alle Spieler Spielanteile sammeln und alle haben ein sehr gutes Spiel gemacht. Am Ende gewann Flensburg gegen chanchenlose Gegner mit 35:23.
Nach dem Spiel haben wir noch Fotos mit den Spielern auf dem Feld gemacht. Auch mit dem Rollstuhl hat man die Möglichkeit mit dem Fahrstuhl auf das Spielfeld zu gelangen.
Alles in allem war es ein erfolgreicher Tag, es gibt in der Halle aber noch viel Verbessereungspotential in Sachen Rollstuhlplätzen (Anzahl, Sicht).
Spielbericht: https://www.sg-flensburg-handewitt.de/aktuelles/aktuelles/news-anzeigen/article/dkb-handball-bundesliga-3523-dominanz-im-dritten-heimspiel/
Adresse Halle: Campusallee 2, 24943 Flensburg
Rolli-Tickets mit Chance: per Mail/Telefon mit dem Fanshop der SG an fanshop@sg-flensburg-handewitt.de